Eine neue Website ist am Start!

Aktualisiert: Mai 15

oder die Nebenwirkungen von Corona


Eigentlich hatte ich ja geplant, mir die Zeit des Corona-Ausnahmezustands, in der wir alle nun viel mehr von unserem Zuhause sehen als wir uns jemals gewünscht hätten, mit dem Bau einiger lustiger Figuren zu verbringen. Und eigentlich hätte ich es - mal wieder - besser wissen müssen.

Denn meine guten Vorsätze gehen tatsächlich nie so auf, wie ich mir das denke.


Aber gut so!

So habe ich nun endlich die Zeit gefunden, eine neue Website aufzusetzen, habe dabei gleich auch in diversen Marathonsitzungen die WIP-Galerien überarbeitet (meine Güte, da waren echt üble Bilder dabei :D) und die Zeit des Lockdowns somit auch halbwegs gut genutzt. Und eine Figur ist es ja trotzdem geworden.


Zugegeben, ein weiterer Grund für den digitalen Neustart war unter anderem auch, dass Oscar noch immer an seiner provisorischen Aufhänge-Stange in meinem Arbeitszimmer herumhängt und damit meinen Bewegungsspielraum im Werkelzimmer blockiert. Da wäre so gesehen auch gar kein Platz für wesentlich größere Projekt-Ambitionen gewesen. Aber da ist sie nun, die neue Website!

Im Gegensatz zur alten, schon leicht angestaubten Variante kommt sie optisch deutlich aufpolierter daher, Texte und Galerien wurden hier und da überarbeitet und neu sortiert habe ich die ganze Herrlichkeit außerdem.


Was neu ist, ist der Blog-Bereich, über den ich mich sehr freue!

Ihr habt ihn offensichtlich schon gefunden *g*


Kassiopeya-Gewerkel im Blog


Ich habe mich schon immer etwas geärgert, mich in meinen WIP-Dokumentationen auf Facebook und in meinen Galerien so kurz fassen zu müssen - bei Bildunterschriften geht das eben kaum anders.


Entsprechend möchte ich zukünftig die WIP-Dokus meiner Projekte als Blog gestalten, so dass ich einzelne Arbeitsschritte etwas besser beschreiben kann und auch etwas mehr Raum für das Drumherum bleibt. Dies wird nun mit Start des nächsten Projektes als Testlauf anlaufen - und natürlich freue ich mich über Rückmeldungen, wie ihr dieses neue Format findet! Also bitte nicht schüchtern sein - alle Anregungen, Rückmeldungen usw. freuen mich und sind immer hilfreich.


Außerdem werde ich in dem Blog noch zweit weitere Kategorien einrichten, nämlich:


- einen allgemeinen Bereich (für alles was sonst so los ist)

- und einen Bereich zu Arbeitstechniken und allgemeinen technischen Fragen


Letzteren Blogbereich werdet ihr vorgeben, denn er ist für spezielle Nachfragen zu Arbeits- und Gestaltungstechniken gedacht, die ihr gerne genauer erklärt hättet.

Zum Beispiel: "Wie wird ein Modell bemalt?" / "Was bedeutet Trockenbürsten?"/ "Welche Materialien benötige ich für was und wo bekomme ich sie?" Kurz, hier möchte ich nach und nach ein paar grundlegende Techniken veranschaulichen, die ich in meinen Projekten immer wieder anwende - und eben auch all diejenigen, die ihr gerne erklärt hättet.


Somit gilt auch hier - bitte nachfragen! Wenn ich eure Fragen und Interessen kenne, kann ich besser darauf eingehen.


So, das wäre es mal für den Anfang.

Ich werde hier nun noch etwas am Feinschliff der Website arbeiten. So viel fehlt nämlich gar nicht mehr, hier und da ein Titelbild, da und dort noch eine Grafik, aber der Endspurt ist definitiv in vollem Gange. Ich hoffe in wenigen tagen wird alles online gehen können.


Bis dahin!

34 Ansichten
  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round